2 Computerunterstützte Notation

 

Als Alternative zur handschriftlichen Notation bietet sich die Verwendung eines sogenannten „Notationsprogramms“ an. Hierbei werden mithilfe des Computers Noten eingegeben und aufbereitet.

 

Speziell in den letzten Jahren hat sich in diesem Bereich viel getan. Inzwischen kann man aus einer breiten Palette von Notationsprogrammen wählen. Eine umfassende Liste  ist unter https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Notensatzprogrammen abrufbar. Zu den bekanntesten Softwaren hierzulande zählen Finale, Sibelius und MuseScore.

 

Kein Notationsprogramm gleicht dem anderen – sowohl hinsichtlich der Anwendung als auch der angebotenen (Editier-) Funktionen. Drei wichtige Fragen bei der individuellen Auswahl einer Notationssoftware sind darüber hinaus:

  • Kann ich die Software auf meinem Computer nutzen (bzgl. Betriebssystem)?
  • Kostet das Notationsprogramm bzw. dessen Verwendung etwas?
  • Benötige ich das Internet, um das Programm nutzen zu können?

 

Noteflight 

…ist ein leicht verständliches Online-Notationsprogramm. Um diese Musiksoftware nutzen zu können, ist lediglich eine einmalige Registrierung erforderlich (www.noteflight.com).

 

Noteflight bietet zahlreiche (schulpraktische) Vorteile:

  • kostenlose Basisversion
  • keine Installation notwendig
  • geräte- und ortsunabhängige Verwendung möglich

 

Einige „Noteflight-Basics“:

  • Man kann sowohl eine neue Partitur anlegen, als auch bereits erstellte verändern oder gegebenenfalls auch löschen.
  • Neben dem Titel des Musikstückes und einem etwaigen Untertitel können auch Komponist und Textverfasser auf der Partitur notiert werden.
  • Die Noteneingabe kann sowohl per Maus als auch über die Tastatur erfolgen.
  • Häufig gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Aktion auszuführen (z. B. um die Taktart zu ändern oder einen zusätzlichen Takt einzufügen).
  • Bereits während der Eingabe kann man sich das entstehende „Werk“ anhören.
  • Partituren können durch Akkordbezeichnungen, ebenso wie durch einen Liedtext, ergänzt werden.
  • Auch das (nachträgliche) Transponieren eines Musikstücks ist möglich.
  • Die fertige Partitur kann unter anderem online abgespeichert, veröffentlicht, als pdf-Dokument heruntergeladen und ausgedruckt werden.

 

Unser selbst erstellter, unter https://youtu.be/zZAKd2iCVco abrufbare Screencast zeigt, wie einfach und schnell das Lied „Alle Vöglein sind schon da“ mithilfe von Noteflight notiert werden kann.

 

Auf der Website https://www.noteflight.com/guide sind neben einer detaillierten, deutschen (!) Anleitung viele weitere Informationen rund um Noteflight und dessen Nutzung zu finden.