1. Metrum

Unter Metrum versteht man den Grundschlag. Es ist ein gleichmäßig schnelles Schlagen, wie zum Beispiel der Puls. Der Grundschlag kann unterschiedlich schnell oder langsam sein.

Bei vielen Musikstücken steht zu Beginn die Tempoangabe, die die genaue Angabe für das Metrum vorgibt.

Das Gerät, mit dem gleichmäßige Schläge erzeugt werden nennt sich Metronom. Die Schlaggeschwindigkeit kann mit einem verschiebbaren Gewicht auf dem Pendel eingestellt werden.

not

Die Viertelnote mit der Tempoangabe 60 bedeutet, dass 60 Schläge in einer Minute als Tempo für die Viertelnote vorgegeben sind. Das heißt, wenn Sie mit dem Sekundenzeiger einer Uhr mit klopfen, haben Sie genau die 60 Schläge.

Vom Metrum zum Rhythmus

Dabei wird der Text im Metrum (die Silben sind alle gleich lang) gesprochen und der angegebene Rhythmus dazu geklatscht.

vietlno