2 Feinbestimmung

 

 

Wir unterscheiden zwei Typen von Intervallen:

Reine Intervalle

Große und kleine Intervalle

Mit einfachen Regeln können wie die Intervalle vorerst grob bestimmen bevor wir in die Feinbestimmung übergehen.

Intervalle Regel Von Linie Vom Zwischenraum
Prim (1) Auf der gleichen Linie oder im gleichen Zwischenraum  1  2
Sekunde (2) Die Note gleich daneben, Linie zu Zwischenraum oder umgekehrt  3  4
Terz (3) Die Note auf der nächsten Linie oder im nächsten Zwischenraum  5 6
Quarte (4) Von Linie zum übernächsten Zwischenraum oder umgekehrt  7 8
Quinte (5) Von Linie zur übernächsten Linie oder vom Zwischenraum zum übernächsten Zwischenraum  9  10
Sexte (6) Von Linie zum überübernächsten Zwischenraum und umgekehrt  11  12
Septime (7) Von Linie zur überübernächsten Linie oder vom Zwischenraum zum überübernächsten Zwischenraum  13  14
Oktave Von Linie zum überüberübernächsten Zwischenraum und umgekehrt  15  16

 

Am genauesten können wir die Intervalle mit Halbtonschritten bestimmen. Um die Intervalle genau bestimmen zu können, müssen wir wissen wie viele Halbtonschritte welches Intervall ergeben.

Halbtonschritt Tabelle:

Intervalle Intervalle Abkürzungen Halbtonschritte
Prim 1 0
Kleine Sekunde 2- 1
Große Sekunde 2+ 2
Kleine Terz 3- 3
Große Terz 3+ 4
Quarte 4 5
Quinte 5 7
Kleine Sexte 6- 8
Große Sexte 6+ 9
Kleine Septime 7- 10
Große Septime 7+ 11
Oktave 8 12

Mit Hilfe dieser Tabelle können wir nun die Intervalle von jedem Ton aus genau bestimmen.

 

Audio Beispiele zu allen Intervallen finden Sie hier.

Übungsbeispiele stehen ebenfalls zur Verfügung.