Tonleiter

Eine Tonleiter ist eine Anreihung von mindestens 5 aufeinanderfolgenden Tönen. Tonleitern können beliebig lang sein, meistens besteht sie aus einer Oktave, also 8 Tönen. Es gibt Dur- und Moll-Tonleitern, welche sich in ihren Vorzeichen unterscheiden. Die Tonleiter beginnt mit dem jeweiligen Ton der Dur oder Moll. Bei C-Dur beginnt sie mit dem Grundton C. Im Regelfall endet diese auch mit dem C. Durch Halb- und Ganztonschritte wird zwischen Dur und Moll unterschieden. Bei der Dur-Tonleiter sind die Halbtonschritte immer zwischen 3. und 4. Ton und zwischen dem 7. und 8. Ton.

(Hörbeispiel- Dur Tonleiter)

Bei der Moll-Tonleiter sind immer zwischen 2. und 3. Ton und 5. und 6. Ton Halbtonschritte.