Taktarten

Eine Taktart definiert sich danach, wie viele Noten eines Notenwertes zusammengehören.

Dementsprechend spricht man von einem „Zweier-„, „Dreier“, oder Vierer-Takt“ usw.

Unter anderem unterscheidet man auch zwischen geraden und ungeraden Taktarten.

  • Gerade Taktarten haben einen geraden Zähler in der Taktangabe: 2/4, 4/4, 6/8
  • Ungerade Taktarten haben einen ungeraden Zähler in der Taktangabe: 3/4, 5/4, 7/4, 3/8

Ferner teilt man die Taktarten in einfache Taktarten (Grundtaktarten) und zusammengesetzte Taktarten.