Der Takt

Der Takt

Ein Takt umfasst eine Anzahl von Notenwerten mit gleicher Länge, z.B. vier Viertelnoten.

Taktstriche trennen die Takte voneinander ab.

Am Anfang eines Stückes steht gleich neben dem Notenschlüssel und den Vorzeichen die Taktangabe. Die Taktangabe wird als Bruch angegeben, wobei jedoch kein Bruchstrich wie in der Mathematik gezeichnet wird. Der Zähler (obere Zahl) zeigt die Anzahl an Grundwert-Schlägen an, die ein Takt umfasst. Der Nenner (untere Zahl) gibt den Grundwert als solchen (z.B. Viertel) an.

Durch diese Anordnung wird ein Musikstück in viele kleine Abschnitte (Takte) gleicher Länge eingeteilt.