Das Generalvorzeichen

Möchte man die Tonart für ein gesamtes Stück festlegen,
verwendet man sogenannte Generalvorzeichen am Beginn der ersten Notenzeile
zwischen Notenschlüssel und Taktangabe.

#-Tonarten

Die Reihenfolge der Vorzeichen ist dabei immer gleich und beginnt bei Kreuztonarten mit fis, cis, gis, dis, ais, eis und his.

kreuz

b-Tonarten

Auch die Reihenfolge der Vorzeichen bei den b-Tonarten bleibt mit b, es, as, des, ges, ces, fes immer gleich.

b