5. Artikulation

Artikulation bezeichnet die Art und Weise, wie die einzelnen Töne aneinandergebunden werden (oder eben auch nicht). Die zahlreichen Tonverbindungsarten sind ein bedeutendes Gestaltungsmittel zur Charakterisierung der Melodiebewegung.

Non-legato

Wenn keine spezielle Anweisung zu finden ist, sind die einzelnen Töne deutlich und klar anzuspielen.

Notenbild:
non legato

Legato – Gebunden

Beim Legato werden die Töne ohne Pause aneinander gebunden. Das bedeutet, dass zB. beim Klavier die Taste vom ersten Ton erst losgelassen wird, wenn man die Taste vom nächsten angeschlagen hat. Bei Blasinstrumenten werden die Töne ohne Unterbrechung des Luftstromes gespielt.

Die Kennzeichnung geschieht durch einen Bindebogen über den Noten oder – bei längeren Passagen – durch die ausgeschriebene Anweisung legato.

Notenbild:
Legato

Staccato – Getrennt

Staccato erkennt man an der Abkürzung stacc. oder an kleinen Punkten über oder unter der Note. Kleine Keile über oder unter den Noten stehen für Staccatissimo und sollen eine Steigerung des normalen Staccato ausdrücken. Staccato kommt aus dem italienischen und bedeutet „getrennt“. Das heißt, dass die Töne klar und deutlich voneinander getrennt werden sollen. Daraus folgt zwangsläufig, dass die Töne kürzer gespielt werden müssen als notiert, damit zwischen den Tönen eine deutliche Pause entsteht.
Notenbild:
staccato
Staccato                  Staccatissimo

Tenuto – Gehalten

Tenuto verlangt das volle Aushalten des Tones über seine ganze Länge. Die Töne müssen zwar einzeln angespielt werden, jedoch darf zwischen ihnen so gut wie keine Pause entstehen. Es entstehen breite Töne, die über die korrekte Länge ihres Notenwerts gespielt werden. Das Zeichen für Tenuto ist ein waagerechter Strich über bzw. unter der Note.

Notenbild:
Tenuto

Portato – Getragen

Portato heißt „getragen“ und wird auch manchmal als Mezzo-Staccato oder weiches Staccato bezeichnet.

Beim Portato sollen die Töne deutlich voneinander getrennt werden, jedoch ganz weich und zart angestoßen werden.
Dargestellt wird Portato durch Kombination von Legato und Staccato, oder auch durch Tenuto-Zeichen und Legatobogen.

Notenbild:
portato mit staccato              ODERportato mit tenuto

Marcato

Das marcato verlangt die Betonung des Tones. Der Ton wird dynamisch hervorgehoben. Das Zeichen selbst wird auch Akzent genannt.

Notenbild:
marcato