Intervalle

 

Ein Intervall ist der Abstand zwischen 2 Tönen.

Es gibt reine Intervalle, wie Prim, Quart, Quint und Oktavkinder_musik

und große bzw. kleine Intervalle, wie Sekund, Terz, Sext und Septim.

In der Dur-Tonleiter sind alle Intervalle, die auf dem Grundton aufbauen, entweder rein oder groß.

Die Namen der Intervalle kommen aus der lateinischen Sprache.

„Intervallum“ heißt Zwischenraum.

 

 

Wir haben folgende Punkte bearbeitet:

  1. Intervalle am Klavier
  2. Liedanfänge zu Intervalle
  3. Tabelle zu Intervallen